FAQ für die OSCILLA USB PC-Audiometer

Abb. OSCILLA USB Audiometer mit Tablett
Neu: Antworttaste im USB-Kabel, dort wird auch der Knochenleiter angeschlossen, wenn er benötigt wird.

 

Fragen und Antworten für die OSCILLA Audiometer von dem Deutschland Distributor Voss Medizintechnik GmbH


Sie haben Fragen zum PC-Audiometer? Mit der Erfahrung von hunderten verkauften Geräten beantworten wir gern alles rund um das Thema. Voss Medizintechnik | Medias Res Rimamed seit 40 Jahren Audiometer für Arbeitsmedizin und Screening-Untersuchungen in Päd-Audiologie, HNO, Allgemeinmedizin und Hörgeräte-Akustik

  • 1. Was kostet mich die Wartung des Audiometers?
    Die Wartungskosten liegen etwa 20% niedriger als die von konventionellen Audiometern, da die Kalibrierung auch über PC läuft (Werte werden mit PTB geprüften Normalen abgenommen wie alle anderen Audiometer auch). Besonders macht der leichte Versand (oder Abholung) und die hohe Robustheit (kein eigentliches Audiometergehäuse mehr zu versenden) die Wartung einfacher und leichter, aber auch vor Ort ist die Wartung möglich. Das Gerät unterliegt jedoch wie alle anderen Audiometer der jährlichen Wartungspflicht nach §11 MedPBetr.V.

  • 2. Ist das ein Softwareaudiometer?
    Nein. Die Hardware des Gerätes steckt in einer der Hörerschalen; hier werden auch die Kalibrierwerte abgelegt, hier sind auch Verstärker für Luft- und Knochenleitung.

  • 3. Wo schließe ich den Knochenleiter an?
    In der Antworttaste! Das ist besonders clever, denn so ist das Kabelgewirr Vergangenheit. Zum Hörer läuft das Kabel aus dem PC (USB Anschluß), darin ist die Antworttaste.

  • 4. Kann das Audiometer auf mehreren PC´s laufen?
    Ja, aber natürlich nicht gleichzeitig. Sie können jedoch im Büro auf dem Desktop PC, unterwegs auf dem Notebook arbeiten.

  • 5. Ist die Installation schwierig? Welches Betriebssystem muß ich haben?
    Es gibt Drucker, die weit schwieriger zu installieren sind! Ablauf der Installation: Audiometer in den PC stecken (USB), und der Treiber installiert sich von selbst (als Human Interface Device, HID). Dann die beigelegte CD einlegen, Pfad etc. mit Enter oder Mausklick bestätigen. Das war´s! Jetzt noch die Sprache auf Deutsch umstellen und ihre eigenen Einstellungen (Prüfername etc.) eingeben, fertig!
    Windows XP, 7, 8, 10, sowohl 32 als auch 64 bit. Auch auf Tablets durch den Tablet-Modus optimal zu bedienen.

  • 6. Was kann ich mit den Ergebnissen machen?
    Speichern (Datenbank vorhanden, Probandenname speichern, dazu können soviel Audiogramme pro Geprüftem gespeichert werden wie Sie wollen), drucken, exportieren, mailen (s. Datenübergabe), auch zusammenführen am Server nach Außeneinsatz(!), als PDF versenden etc., etc. Mit der neuen AudioConsole 3 können Sie auch Ihre eigenen Formulare erstellen.

  • 7. Ich habe eine Praxis-Software. Kann ich das Gerät einbinden?
    Ja, GDT, XML, NOAH - Alles enthalten, nichts muss zusätzlich gekauft werden.

  • 8. Ich habe eine Akustikersoftware. Kann ich das Gerät einbinden?
    Ja, in der Akustik hat sich der NOAH Standard durchgesetzt. OSCILLA bindet sich selbsttätig in NOAH ein.

  • 9. Woher kommt das Gerät eigentlich?
    Aus Dänemark, wie fast alle Audiometer der Welt. Selbst Geräte wie Siemens z.B. kommen teilweise aus Dänemark. Dort ist man auf diesem Gebiet extrem innovativ und erfahren - dänische Firmen haben den mit Abstand größten Weltmarktanteil in der Audiometrie. Wir aus Norddeutschland sind nah und können gute und schnelle Kontakte halten, haben jedoch in Gesamtdeutschland viele Kunden und Außendienstmitarbeiter. Fragen Sie uns nach Referenzen, von der Airbus bis zu diversen Werkarztzentren, vom kleinen Kinderarzt zur großen Akustiker-Kette.

  • 10. Was sind die Unterschiede zwischen all den verschiedenen Versionen?
    - USB330 - nur Luftleitung
    - USB350B Luft- und Knochenleitung (Arbeitsmedizin, etc.)
    - USB350 SP: wie 350B, mit Freiburger Sprachtest
    - USB450FF: wie 350Sp, aber mit Freifeld-Lautsprechern. Das Gerät ist dann in einer kleineren Box.

  • 11. Passt der Hörer auch Kindern?
    Ja, unbedingt und sehr gut. Und das ohne irgendwelche Adapter, die immer abfallen. Der Hörer ist sehr weit verstellbar.

  • 12. Kann ich in lauter Umgebung audiometrieren?
    Der Kopfhörer hat sehr hohe Schalldämmwerte, so daß er viel Immission elemeniert. Der SNZR Wert liegt bei weit über 30dB.

  • 14. Was mache ich mit meinem alten Audiometer?
    Das nehmen wir gern in Zahlung. Denken Sie daran: überlegen Sie VOR einer Kalibrierung, ob Sie ein neues Gerät kaufen, das spart bares Geld! Und: Ein Audiometer KAUFEN Sie einmal, Kalibrierkosten laufen jedes Jahr auf. Vergleichen Sie!

  • 15. Kann man das mal ausprobieren?
    Ja, selbstverständlich!

Zurück